Benignus - 17. März

Benignus

ist wohl ein Glaubensbote in Burgund gewesen, der möglicherweise den Martertod erlitten hat. Unglaubwürdig ist die Angabe der Legende, er sei ein Schüler Polykarps gewesen. Die Verehrung des Benignus ist schon vor dem 6. Jh. bezeugt. Über seinem Grab in Dijon, wo er Stadtpatron ist, entstand das Kloster St.-Bénigne. Reliquien von ihm ruhen in dem kostbaren Benignusschrein (um 1200) zu Siegburg.

dargestellt als Priester mit Marterwerkzeugen oder Hunden.

Für "Benignus" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Benignus

Heilige in alphabetischer Reihenfolge