Bonosus - 17. März

Bonosus

wurde als Nachfolger des Paulinus 358 Bischof von Trier. Im Kampf mit der Irrlehre des Arius bewährte er sich als mannhafter Streiter für den wahren Glauben. Bonosus starb im Jahr 374. Sein Leib wurde in St.-Symphorian beigesetzt. Heute ruhen seine Reliquien in St.-Paulin.

dargestellt in Einsiedlerkleidung.

Für "Bonosus" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Bonosus

Heilige in alphabetischer Reihenfolge