Jakob - 13. August

Jakob Gapp

geboren am 26. Juli 1897 in Wattens/Tirol, trat nach der Kriegsgefangenschaft 1920 bei den Marianisten ein und empfing nach dem Studium in Fribourg/Schweiz 1939 die Priesterweihe. Seine Lebensaufgabe wurde die Erziehung der Jugend. In diesem Arbeitsbereich durchschaute er den Nationalsozialismus bald und lehnte ihn entschieden ab. Seine Tragik war, dass er aus seiner Anschauung keinen Hehl machte. Von einem Spitzel in Spanien an die Gestapo ausgeliefert, wurde er am 13. August 1943 in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Johannes Paul II. nahm am 24. November 1996 die Seligsprechung vor.

Für "Jakob" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Jakob, Giacomo, Jabbo, Jack, Jacqueline, Jacques, Jago, Jaime, Jakobine, James, Jascha, Jim, Jimmy, Jockel

Heilige in alphabetischer Reihenfolge