Clemens August - 22. März

Clemens August Graf von Galen

als elftes von zwölf Kindern am 16. März 1878 auf Burg Dinklage geboren, empfing nach dem Studium in Fribourg/Schweiz, Innsbruck und Münster 1904 die Priesterweihe. Schon sehr bald nach seiner Ernennung zum Bischof von Münster trat er der Rassenlehre des Nationalsozialisten entschieden entgegen, getreu seinem Wahlspruch »Nicht Lob nicht Furcht«. Er starb wenige Tage nach der Rückkehr von einer Romreise, wo ihm der Kardinalspurpur verliehen worden war, am 22. März 1946 in seiner Bischofsstadt Münster. Das Seligsprechungsverfahren ist eingeleitet.

Für "Clemens August" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Clemens August

Heilige in alphabetischer Reihenfolge