Paul - 6. März

Paul Miki

stammte aus einer vornehmen christlichen japanischen Familie. Seit seinem elften Lebensjahr wurde er von Jesuiten erzogen und trat mit 22 Jahren in die Gesellschaft Jesu ein. Hier wirkte er als einer der bedeutendsten Jesuitenmissionare unter seinen Landsleuten. Im Dezember 1596 wurde Paul Miki mit 25 anderen Christen verhaftet. Es waren außer ihm noch zwei Katecheten der Gesellschaft Jesu, sechs Franziskaner und siebzehn japanische Laien, darunter drei Knaben. Die Gefangenen wurden zum Kreuzestod verurteilt, nach Nagasaki geführt und dort am 5. Februar 1597 hingerichtet.

dargestellt als Märtyrer am Kreuz.

Für "Paul" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Paul, Pablo, Pagel, Pali, Paolo, Pawel

Heilige in alphabetischer Reihenfolge