Philippa - 16. März

Philippa Mareri

geboren um 1200 zu Petrella Salto in den Abruzzen als Tochter des Ortsherrn, traf 1221/25 mit Franziskus von Assisi zusammen, der ihr Roger von Todi als Seelenführer gab. Mit Hilfe ihrer Brüder gründete sie bei der Kirche S. Pietro de Molito ein Klarissen-Kloster, dem sie als Äbtissin vorstand. Philippa war erfüllt von Frömmigkeit und Nächstenliebe. Sie starb am 16. Februar 1236. Bereits 1247 erwähnte eine Bulle des Papstes Innozenz IV. ihr Fest.

dargestellt als junge Klarissin mit Buch und Rosenkranz.

Für "Philippa" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Philippa

Heilige in alphabetischer Reihenfolge