Margareta - 16. Oktober

Margareta Maria Alacoque

geboren in Lauthecour/Burgund am 22. Juli 1647, trat 1671 in den Orden der Heimsuchung zu Paray-le-Monial ein. Begnadet durch mystisches Schauen Jesu, Ruhen an seinem heiligsten Herzen und Miterleben seines Leidens, erhielt sie in Visionen der Jahre 1637-75 den Auftrag, die Herz-Jesu-Verehrung an jedem ersten Freitag im Monat und durch Einführung des Herz-Jesu-Festes zu fördern. Der Jesuitensuperior Claude de la Colombière war ihr in diesen Jahren ein kluger Seelenführer. Margareta Maria starb am 16. Oktober 1690 zu Paray-le-Monial und fand auch dort ihr Grab.

dargestellt in er Tracht der Salesianerinnen, das Herz Jesu betrachtend.

Für "Margareta " sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Margareta, Gita, Madge, Maggie, MargaMargit, Margot, Margrit, Marguerite, Maud, Meg, Meggy, Merga, Meta, Padge, Pearl, Peg, Peggy

Heilige in alphabetischer Reihenfolge