Johanna Franziska - 12. Dezember

Johanna Franziska von Chantal

geboren am 28. Januar 1572 als Tochter des burgundischen Parlamentspräsidenten Frémyot, heiratete 1592 den Baron Christophe de Chantal, dem sie vier Kinder schenkte. Nach dem Tod ihres Gatten durch ein Jagdunglück 1601 widmete sie sich ganz der Erziehung ihrer Kinder sowie Werken der Nächstenliebe. 1604 fand sie in Franz von Sales einen Seelenführer, der die auf den Weg der Demut und der Ergebung in Gottes Willen führte. Mit ihm gründete sie 1610 zu Annecy den Orden von der Heimsuchung Mariens (Salesianerinnen). Mit Franz von Sales verband sie eine tiefe geistliche Freundschaft. In großen innerlichen Leiden wurde sie durch außerordentliche mystische Gnaden gestärkt. Sie starb an 13. Dezember 1641 zu Moulins und wurde in Annecy bestattet.

Patronin für glückliche Entbindung.

dargestellt in Salesianerinnentracht mit Herz.

Für "Johanna Franziska" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Johanna, Anita, Giovanna, Hanna, Hanni, Hannelore, Jane, Janina, Jeanette, Jennifer, Jenny, Jessika, Jessica, Jin, Jinny, Jo, Juana

Heilige in alphabetischer Reihenfolge